FILIP HRGOVIĆ – EIN WEEKEND AUF MALLORCA

Filip Hrgović und sein Trainer Leonardo Pijetraj verbrachten ein Wochenende auf der Sonneninsel Mallorca. Eingeladen war Filip vom grössten europäischen Boxpromoter, dem Hall of Fame-Mitglied, Wilfried Sauerland und dessen Sohn Kalle Sauerland.

Der Kontakt zwischen dem Amateur-Weltmeister Filip Hrgović und Promoter Sauerland wurde durch Vermittlung des bekannten deutschen Boxpromoter Ebby Thust (früher zusammen mit Sauerland Manager des kroatischen Weltklasse-Boxers Željko Mavrović) hergestellt. Grund des Treffens war ein möglicher Wechsel Hrgovićs zu den Profis.

Filip Hrgović der vom 22. September bis zum 10. Oktober in Baku bei den Amateur-Weltmeisterschaften antritt, um nach dem Junioren-WM-Titel jetzt auch den Weltmeister-Titel bei den Senioren zu gewinnen, will nach den Olympischen Spielen im August 2012 in London, wo Filip für sein Heimatland Kroatien auch noch gerne die Goldmedaille gewinnen möchte, ins Lager der Profis überwechseln um auch dort das zu erreichen, was sein grosses Vorbild Lennox Lewis einst geschafft hat: Weltmeister im Schwergewicht bei den Profis zu werden.

Die ersten Vorgespräche verliefen sehr positiv. Vater und Sohn Sauerland waren begeistert von dem 19jährigen Kroaten und haben diesen zusammen mit seinem Trainer Pijetraj zu ihrer nächsten Boxveranstaltung am 27. August in Erfurt eingeladen. Hier kämpft der Sauerland Schützling, Olympiasieger Alexander Povetkin gegen den Ex-Weltmeister Ruslan Chagaev um den WM-Titel der WBA.